Ein Dokumentarfilm von Schülern der Klasse 9a des Goethe-Gymnasiums Essen unter Leitung von Nadine Lietzke-Schwerm, Essen 2014

Regie, Kamera, Ton, Musik, Schnitt: Tobias Meyer-Landrut
Buch: Felix Floren, Sophia Wülfing, Lucas Krappweis, Sophie Klaus, Nicolas Noé
Sprecher: Hildegard Wulfing, Sophie Klaus
Schauspieler: Sophia Wülfing, Lucas Krappweis, Nicolas Noé
Länge: 9:46 Minuten

Das aktuelle Thema Krieg und Flucht wird in der Auseinandersetzung mit der eigenen Familiengeschichte aufgenommen. Durch Vermischung eines Interviews und Ausschnitten aus einem Flucht-Tagebuch entsteht eine bewegende und beklemmende Atmosphäre. Es wird aufgezeichnet, was Krieg und Flucht mit Menschen macht, unabhängig davon, ob heute oder im zweiten Weltkrieg.